Meditation

Ort: Bern

Kultivieren der Stille - Qi Gong und Meditation – Meditation ist nicht stillsitzen, Meditation ist stilles Sitzen!

Der Bezug zwischen Qi Gong und Meditation ist seit jeher besonders eng. Schon eine der Entstehungsgeschichten beschreibt Bodhidharma, den ersten Zen Patriarchen, als den Begründer von Qi Gong. Die stille und innere Qualität der Übungen des Qi Gong bietet die ideale Grundlage und schafft Voraussetzungen für eine tiefe und kraftvolle Meditation.

SymbolbildIn Zeiten stetig wachsender Komplexität unseres Alltags, in Zeiten von Hochtechnologien, Stress und globalem Burnout, Entfremdung von sich selbst, übersteigerten Ansprüchen und Erwartungen, gestörten Schlaf- und Wachrhythmen sowie Zeitnot gibt es ein dringendes Bedürfnis nach Halt und Stille.  Es ist unabdinglich Wege und Methoden zu finden die uns erlauben und helfen wieder Zeit zu finden und uns in innerer Einkehr uns selbst zuzuwenden. In verschiedensten Kulturen und Zeiten gab und gibt es Übungen der Meditation. Dabei handelt es sich um tiefe innere Prozesse von Regulation und Transformation des Seins und Bewusstseins, die von außen erst einmal nicht sichtbar sind. Auch sprachlich logisch sowie intellektuell sind diese Vorgänge kaum nachvollziehbar, werden missverstanden, unvollständig oder fehlerhaft weitergegeben oder sind ganz verloren gegangen. Es mangelt an praktischer Anleitung und Methodik, an didaktischem Vorgehen. Die daoistische Meditationspraxis dagegen, mit ihrem Bezug zum Qi Gong und dem daraus resultierenden Wissen um die Qualitäten und Dynamiken von Qi,  gibt den Übenden konkrete Instrumente und Fertigkeiten in die Hand.

Innerhalb eines Kursjahres haben wir Zeit von Grund auf ein Verständnis der inneren Praktiken aufzubauen und Fähigkeiten zu erlangen für die Arbeit mit und an unserem bewusst-Sein.

Wir werden Meditation im Sitzen, Stehen, Gehen und in der Interaktion praktizieren, wodurch sich die gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse auch leichter in den Alltag integrieren lassen.

21 Freitagvormittage im Jahr (10-12 Uhr) inkl. 3 Tage Intensivtraining (siehe Kurs „Himmel-Erde-Mensch“ - San Cai und Drei Dantien).

Dojo Steigerhubelstrasse 65 (UG), Bern

Anmeldung verbindlich für ein Jahr.

Dieser Jahreskurs lässt sich ideal kombinieren mit einem Basiskurs (Thun oder Bern).

Preise und Konditionen Jahreskurse

Daten Freitagskurse

Infos und Anmeldung: info@path-of-dao-qigong.ch.

Zurück