Qi Gong – Kleine Gemüse und Fang Song Gong

Ort: Bern

DER Einsteigerkurs ins Qi Gong. Viele Kleine Grundübungen für jede Körperstruktur machen den Körper flexibel, durchlässig und bewusster. Ideal für das tägliche Üben zuhause.

Kursinhalt

SymbolbildDie Bezeichnung "kleine Gemüse " bezieht sich hier auf eine traditionelle chinesische Mahlzeit, bei der es neben den Hauptgerichten verschiedenste vielfältige Beilagen gibt, kleine Schälchen und Teller mit unterschiedlich zubereiteten Gemüsen, Blättern, Stengel, Wurzeln und Beeren. Diese Zutaten werden auch in der chinesischen Kräutermedizin verwendet und haben die Funktion das Gericht energetisch, geschmacklich und inhaltlich auszugleichen und zu vervollständigen. Somit sind es diese "kleinen Gemüse" welche die Mahlzeit letztendlich gesund und bekömmlich machen.

Ebenso werden wir in diesem Kurs verschiedenste kleine Übungen erlernen welche in Kursen mit anderen thematischen Ausrichtungen immer wieder zu kurz kommen. Diese Übungen ergänzen andere welche schon gelernt wurden oder noch gelernt werden. Ich persönlich schätze diese Übungen weil sie klein aber effektiv sind. Teilweise können sie vorbereiten, teilweise nachbereiten, sie inspirieren den Körper, bereiten die Strukturen vor und beseitigen Unausgeglichenheiten. Wie auch die Gemüse wirken sie ergänzend, sind nahrhaft, wertvoll und gesund und bilden eine sehr gute Basis für Qi Gong, Taiji oder andere Körperarbeit.

Fang Song Gong, aus dem chinesischen: Praxis des Loslassens, Entspannens. Wir lernen verschiedene Übungen und dadurch Arten und Weisen den Körper zu entspannen. Sie wirken hauptsächlich auf die oberen Extremitäten und auf die Wirbelsäule. In diesen Körperregionen finden wir auch die meisten und häufigsten Verspannungen (z.B. Schultern, Nacken und Rücken). Gleichzeitig beziehen sich diese Übungen aber auch auf bestimmte Ebenen des Nervensystems, dort wo die Spannungen ihren Ursprung haben. Die Bewegungen des Fang Song Gong lassen uns verborgene Spannungsmuster erkennen, helfen uns sie loszulassen und wirken so auch stark regulativ. Für die tägliche Praxis zuhause eignen sich die Übungen sehr gut, da sie einfach aber wirkungsvoll sind und ihre Ausführung Freude bereitet. Eine der Übungen trägt beispielsweise den Namen "Gute Laune Übung". Ist es nicht naheliegend? - sind wir entspannt, freuen wir uns und haben gute Laune.

Das Fang Song Gong Set ergänzt hervorragend andere Qi Gong Übungen und bildet auch eine gute Basis für die Taiji Praxis.

Kursziele

  • Erlernen zahlreicher "kleiner" Übungen für verschiedenste Körperstrukturen und - funktionen.
  • Lösen von Blockaden, Kräftigung und Herstellen von Funktionalität.
  • Entwicklung von Bewusstheit, Zusammenspiel und Präsenz in bestimmten den Übungen entsprechenden Körperteilen.
  • Grundlegende Körperlichkeit des Qi Gong.

Samstag 09:00 - 17:30 und Sonntag 09:00 - 16:30 (jeweils inkl 2 Stunden Mittag)

Zielgruppe

Alle Qi Gong-Interessierte, Qi-Gong Praktizierende, Körpertherapeuten…

Voraussetzung

offen für alle

Kursort

Dojo Steigerhubelstrasse 65, 3008 Bern

Preis

CHF 300.00

Anmeldung

 

Zurück